Eine alltägliche Situation: Sie müssen Bestellungen in Steps manuell erfassen, vorab neue Artikel in Steps anlegen, Preise aktualisieren etc. Diese Vorgänge kosten Zeit und sind fehleranfällig. Der Beschaffungsprozess wird somit unnötig in die Länge gezogen.

Lösung: die OCI-Anbindung an Ihren Lieferanten! Durch den SAP-Standard OCI (Open Catalog Interface) ist die Erfassung der Bestellung in Steps so einfach wie der Einkauf im Webshop. Unterstützt Ihr Lieferant OCI im Rahmen seines Webshops, dann stellen Sie dort Ihren Warenkorb zusammen. Enthält Ihre Bestellung darüber hinaus neue Artikel, die Sie noch nicht in Steps angelegt haben, werden diese bei Bedarf komplett angelegt oder aktualisiert – inklusive Artikel-Lieferanten-Beziehung. Viele Lieferanten aus dem B2B-Bereich unterstützen die OCI-Anbindung. Die Implementierung der Anbindung ist dank standardisiertem OCI-Format schnell und einfach möglich.

Fragen Sie Ihren Lieferanten nach den OCI-Zugangsdaten für seinen Webshop und optimieren Sie Ihren Einkaufsprozess!

Kontaktieren Sie uns oder sprechen Sie mit uns auf dem Steps Kundentag.